Reisebeschreibung Marokko – Gibraltar

An dem Wochenende vom 15. – 17. November 2019 holen wir uns diese zwei Länderpunkte (und dazu ggf. noch den Spanien-Punkt)! Es geht nach Tanger in Marokko zum cachen und es geht nach Gibraltar – zu den Affen, in die Höhle und zum cachen!

In Gibraltar laufen wir über eine Flugzeuglandebahn, ehe wir das Land so richtig betreten. Wir haben Zeit für die engen Gäßchen und für die Parks, ebenso für einen Ausflug in die Höhe in Richtung Höhle und Affenfelsen. Ein Erlebnis für alle Sinne!

Wir haben gute Flugzeiten gefunden, mehrere Abflughäfen stehen zur Auswahl. Abflughafen möglich ab Berlin, Düsseldorf (+30.-) und Zürich (+55.- EUR). Rückflug ebenso Berlin und Düsseldorf (+0.- EUR) möglich, ebenso München (+ 0.- EUR), Frankfurt (+0.- EUR), Zürich (+20.- EUR) oder Hamburg (+30.- EUR). Bei der Buchung muss der Abflughafen nicht angegeben werden, die Abfrage erfolgt jedoch zeitnah.

Die Hotels für die beiden Nächte sind von uns erprobt und für gut befunden.

Diese Tour verbindet den Orient durch eine schöne Fährüberfahrt mit Naturerlebnissen. Drei Länderpunkte automatisch mit dabei!

Im Reisepreis enthalten:

– Flug ab/bis Deutschland zu den genannten Preisen inkl. sämtlicher Flughafengebühren

– Transfer in Marokko zum Hotel am 1. Reisetag

– Transfer in Marokko zum Fährhafen am 2. Reisetag

– Transfer von Gibraltar nach Spanien, Flughafen Malaga

– Zwei Hotelübernachtungen in gehobenen Mittelklassehotels inkl. Frühstück

– deutschsprachige Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten:

– Busticket in Spanien für den Weg von der Fähre zum Hotel

– persönliche Ausgaben

Reisepreis inkl. Der genannten Transferfahrten 449.- EUR im Doppelzimmer (EZ-Zuschlag 60.- EUR)